Energiewechsel

Lemgo: Partnerschaftsgesellschaft übernimmt „Schirmherrschaft „

Pressemeldung vom 28. Juni 2011, 13:27 Uhr

Neue Hinweisschilder auf Lemgos Partnerstädte

Im Rahmen des Strohsemmelfestes besuchen auch Gäste aus den Partnerstädten Vandoeuvre, Beverley und vielleicht auch aus Stendal die Alte Hansestadt Lemgo. Neue Hinweisschilder auf die Partnerstädte werden sie an den Ortseingängen empfangen. Die alten Schilder waren doch schon etwas in die Jahre gekommen und recht unansehnlich geworden. Aufgrund der Haushaltslage der Stadt hätte eine Erneuerung jedoch sicher noch Jahre gedauert . Das war der Partnerschaftsgesellschaft der Alten Hansestadt Lemgo dann doch zu lange.

In Verhandlungen mit der Stadt einigte man sich . Die Herstellungskosten für die neuen Folienaufkleber für sieben Eingangstafeln i.H.v. rd. 1.000 € übernimmt die Gesellschaft, die Installation der Folien auf die Tafeln die Stadt. Eine Einigung mit der sowohl Lars Becker von der Stadtverwaltung als auch Torsten Buncher, Vorsitzender der Lemgoer Partnerschaftsgesellschaft gut leben können.

Torsten Buncher: „Unsere Städtepartnerschaften sind sehr lebendig. Kontakte auf verschiedensten Ebenen beziehen vielen Bürgerinnen und Bürger unserer Städte aktiv ein. Ein Zeichen dafür sind nicht nur die Schulkontakte, Praktika und Vereinstreffen sondern auch die aktive Teilnahme von Gästen aus den Partnerstädten am Strohsemmelfest. Es war uns ein Anliegen, dass sich diese lebendigen Städtepartnerschaften auch in ansehnlichen Hinweisschildern widerspiegeln.“

Lars Becker: „Ich danke der Partnerschaftsgesellschaft für die finanzielle Unterstützung zur Realisierung der Maßnahme. Ohne sie hätten wir dies zum jetzigen Zeitpunkt nicht umsetzen können“.

Quelle: Alte Hansestadt Lemgo

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis