Energiewechsel

Lüdinghausen: Borgmann begrüßt Gesetzesinitiative

Pressemeldung vom 25. Juli 2011, 15:11 Uhr

Künftig Zusatzbezeichnungen auf Ortsschildern möglich?

Auf den Ortseingangsschildern in NRW sollen künftig stadtindividuelle Zusätze wie zum Beispiel „Domstadt“ oder „Universitätsstadt“ möglich sein. Das wird zumindest derzeit auf Initiative der CDU im Düsseldorfer Landtag diskutiert. „Eine gute Möglichkeit, die Identifikation der Bürger mit Lüdinghausen zu stärken und natürlich auch Eigenwerbung für unsere Stadt zu betreiben“, freut sich Bürgermeister Richard Borgmann über den Vorstoß und hofft auf breite Zustimmung im Landtag. Insbesondere über die Nennung von Alleinstellungsmerkmalen hätten Kommunen dann die Chance, ihr Profil zu schärfen. Welche Zusatzbezeichnung auf den Lüdinghauser Schildern stehen könnte möchte Borgmann derzeit noch offen lassen: „Ich halte es für wichtig, hierbei einen breiten Konsens zu erzielen, also auch insbesondere die Bürgerschaft zu beteiligen.“ Zunächst gelte es aber den Ausgang des Gesetzgebungsverfahrens abzuwarten.

Quelle: Stadt Lüdinghausen / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis