Energiewechsel

Lüdinghausen: Wirtschaftliche Rahmenbedingungen stimmen

Pressemeldung vom 16. Januar 2013, 08:53 Uhr

Mehr Gewerbebetriebe in Lüdinghausen

1.803 Gewerbebetriebe waren Ende 2012 bei der Stadt Lüdinghausen gemeldet. Gegenüber 2011 ein Plus von 33 Betrieben (+ 1,9 Prozent) und ein neuer historischer Höchstand. Bürgermeister Richard Borgmann bewertete die Zahlen als weiteren Beleg dafür, dass die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Region und am Wirtschaftsstandort Lüdinghausen stimmen. „Jenseits der Eurokrise läuft die Realwirtschaft in Lüdinghausen weiterhin rund. Niedrige Arbeitslosenquote, hohes Beschäftigungsniveau und steigende Betriebszahlen sprechen eine klare Sprache“, so Borgmann. Der Erfolg sei ein Verdienst der vielen engagierten Unternehmen, die als in der Regel inhabergeführte Betriebe eine hohe Verbundenheit mit Lüdinghausen aufweisen würden. Eine breite Basis leistungsfähiger Unternehmen sei außerdem wichtig, um Konjunkturdellen oder auch Probleme in einzelnen Branchen insgesamt besser abfedern zu können.
Gleichzeitig mahnte Borgmann an, bei der Wirtschaftsförderung nicht nachzulassen. „Ob Handel, Dienstleistung oder Gewerbe: Neue wirtschaftliche Aktivitäten müssen unterstützt werden. Gleichzeitig gilt es strategisch bedeutsame Themen wie Breitbandausbau, Fachkräftegewinnung oder auch die Verfügbarkeit von Gewerbeflächen im Fokus zu behalten“, sieht Borgmann weiterhin Handlungsbedarf.

Quelle: Stadt Lüdinghausen / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis