Energiewechsel

Lünen: Anmeldung für weiterführende Schulen beginnt im Februar

Pressemeldung vom 21. Januar 2013, 10:06 Uhr

Startschuss für Sekundarschule Brambauer

Lünen. Für rund 770 Lüner Grundschülerinnen und Grundschüler steht im Sommer der Wechsel auf eine weiterführende Schule an. Dazu beginnt ab Mitte Februar das Anmeldeverfahren. Eltern, deren Kinder derzeit in die vierte Klasse gehen, können ihre Kinder am 11. bzw. 12. Februar auf der ausgesuchten weiterführenden Schule anmelden. Am Rosenmontag, den 11. Februar, sind nur an der Hauptschule Wethmar Anmeldungen möglich.

Das Anmeldeverfahren für die neue Sekundarschule startet bereits am 4. Februar und damit eine Woche vor den Anmeldungen für die anderen weiterführenden Schulen. Die Anmeldungen für diese neue Schulform, die allen Kindern optimale Fördermöglichkeiten bietet, damit sie den bestmöglichen Schulabschluss erreichen, werden in den Sekretariaten der Realschule Brambauer und der ProfilSchule Lünen entgegen genommen.

Die städtische Schulverwaltung hat ein Informationsblatt vorbereitet, mit dem über das genaue Aufnahmeverfahren zu den weiterführenden Schulen informiert wird. Alle Eltern der jetzigen Viertklässler erhalten dieses Informationsblatt in den kommenden Tagen von ihrer Grundschule.

Bei der Anmeldung muss das Halbjahreszeugnis im Original und die Geburtsurkunde des Kindes bzw. das Familienstammbuch vorgelegt werden. Jedes Kind erhält von der jeweiligen Grundschule zudem einen Anmeldeschein. Dieser Anmeldeschein ist bei der Anmeldung an der weiterführenden Schule im Original vorzulegen und wird dort einbehalten bis zum Ende des Anmeldezeitraumes. Nach Abschluss des Anmeldeverfahrens wird der Anmeldeschein mit der Aufnahmebestätigung an die Eltern zurückgegeben. Die Reihenfolge der Anmeldungen hat keinen Einfluss auf die Aufnahmeentscheidung.

Die Eltern können ihre Kinder an einer Schule der von ihnen gewählten Schulform anmelden. Die Schulverwaltung rät jedoch, bei der Entscheidung möglichst die Schulformempfehlung der Grundschule zu beachten. Eine falsche Entscheidung kann schnell zu einer Überforderung und zu Misserfolgserlebnissen führen. Wenn Kinder gezwungenermaßen die Schule nach der Erprobungsphase wechseln müssen, werden zudem auch viele neue Beziehungen und Freundschaften gefährdet.

Bei Fragen rund um das Thema „Anmeldeverfahren und richtige Schulwahl“ können sich Eltern an die gewählte weiterführende Schule oder die Schulverwaltung der Stadt Lünen (Michael Heuer, Telefon 02306 104-1733) wenden.

Die Anmeldezeiträume im Einzelnen:

Alle weiterführenden Schulen:
11.02. bis 15.02.2013

Haupt-, Realschulen und Sekundarschule:
18.02. bis 22.02.2013

Wichtiger Hinweis:
Am „Rosenmontag“, 11. Februar, sind nur an der Hauptschule Wethmar Anmeldungen möglich!

Anmeldezeiten:
jeweils montags bis donnerstags
von 9:00 bis 12:00 Uhr
und 14:00 bis 16:00 Uhr
freitags nur von 9:00 bis 12:00 Uhr

Quelle: Stadt Lünen, Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis