Energiewechsel

Lünen: „Tag der offenen Gartenpforte“ muss abgesagt werden

Pressemeldung vom 15. Juli 2015, 10:19 Uhr

Lünen. Traurige Nachricht für Lüner Gartenfans: Der für den 16. August 2015 geplante „Tag der offenen Gartenpforte“ muss leider abgesagt werden. Hintergrund der Entscheidung ist, dass ein Teil der Gartenbesitzer, die sich im Vorfeld bereit erklärt hatten, ihren heimischen Garten fürs Publikum zu öffnen, kurzfristig abgesprungen ist.

„Wir finden es sehr schade, dass wir in diesem Jahr die erfolgreiche Aktion nicht anbieten können“, sagt Thomas Herkert, Abteilungsleiter Stadtgrün. „Wir wollten den Lünerinnen und Lünern ein umfangreiches Programm bieten. Dies ist nun wegen der Absagen so kurzfristig nicht mehr zu stemmen. Wegen der momentan angespannten Haushaltslage fehlt uns zudem derzeit das Werbebudget, um auf die Aktion aufmerksam zu machen. Klar ist aber, dass wir das Projekt im kommenden Jahr gerne wieder in Angriff nehmen wollen, denn der Tag der offenen Gartenpforte ist sicherlich eine Bereicherung für den städtischen Veranstaltungskalender. Dabei hoffen wir auf die Unterstützung der Lüner Gartenbesitzer.“ Einige Gartenbesitzer haben bereits signalisiert, im Jahr 2016 bei der Aktion mitwirken zu wollen.

Im vergangenen Jahr war der Aktionstag erstmalig angeboten worden. Organisiert wird der „Tag der offenen Gartenpforte“ von der Abteilung Stadtgrün und dem Lüner Stadtmarketing. 2014 hatten acht Lüner Gartenbesitzer ihre Pforten für interessierte Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Pro Garten waren durchschnittlich 100 Gartenliebhaber gekommen, um Anregungen für die eigenen Anlagen zu finden.

Quelle: Stadt Lünen, Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis