Energiewechsel

Mechernich: Endspurt bei der Prinzengarde

Pressemeldung vom 18. Januar 2013, 08:50 Uhr

Damensitzung am 2. Februar, Sturm aufs Rathaus an Weiberfastnacht, 7. Februar

Mechernich – Die närrische Hochzeit wirft ihre Schatten voraus: Schon in drei Wochen steckt Mechernich mitten in den tollen Tagen. Bereits zuvor, am Samstag, 2. Februar, geht die Damensitzung der Prinzengarde Mechernich ab 13:45 Uhr in der Sport- und Festhalle Mechernich, Bruchgasse, über die Bühne. Einlass gewähren die Prinzengardisten den jecken Frauen bereits zwei Stunden vorher . . .
„Wir haben für unsere Damen wieder ein Spitzenprogramm mit alten Bekannten und bei uns neuen Künstlern zusammengestellt“, schreibt Ex-Prinz „Hucky“ Kranz im Namen seiner Garde: „So sehen wir Jürgen Beckers als Hausmann, Mister Feinripp, sowie Klaus und Willi in der Bütt. Für Stimmung, Musik und Lieder zum Mitsingen sorgen die Rabaue, die Domstürmer und Colör. Neu bei uns sind die Bobbin‘ Baboons. Etwas fürs Auge bieten unsere alten Bekannten, das Thorrer Schnäuzerballett und aus Köln die Zunftmüüs. Zum Finale spielt die PGM-Big Band.“
Nach der Damensitzung werden ab 18:30 Uhr auch Männer in den Saal gelassen, dann darf laut Prinzengarden-Pressemitteilung weiter gefeiert und sogar getanzt werden. Karten gibt es in der einzig autorisierten Vorverkaufsstelle, dem „Gardestüffje“.
Weiberfastnacht ist dieses Jahr am Donnerstag, 7. Februar, dann formieren sich Prinzengarde, Festausschuss, IG Roggendorfer Karneval und Bleifööss, der Club der ehemaligen Prinzen und das Stadttambourcorps Freundschaftsklänge in der Bahnstraße zum Marsch durch die City mit anschließendem Sturm aufs Rathaus .
Punkt 11.11 Uhr will Prinzessin Isis I. das Feuer auf den Beamtenbunker eröffnen lassen. Die ganze Narrenwelt ist schon jetzt gespannt, ob das tradierte Zeremoniell auch in diesem Jahr mit der Kapitulation des Bürgermeisters und seiner Mannschaft enden wird . . .

Quelle: profipress

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis