Energiewechsel

Mechernich-Kommern: Obstbaume richtig schneiden

Pressemeldung vom 10. Januar 2013, 13:08 Uhr

Förderverein des LVR-Freilichtmuseums Kommern bietet Obstbaumschnittkurse an

Mechernich-Kommern – An den Freitagen, 15. Februar und 22. März, jeweils 10 bis 16 Uhr, bietet der Förderverein des LVR-Freilichtmuseums Kommern wieder Kurse im Obstbaumschnitt an. Unter dem Thema „Langlebige Obstgehölze auf der Streuobstwiese“ vermittelt Gartenbautechnikerin Astrid Heistert-Klink, unterstützt durch Obstbaumwarte, in Theorie und Praxis alle Grundlagen des Obstbaumschnitts.
Mit den Teilnehmenden übt sie verschiedene Schnittmethoden und geht auch auf die „Wundheilung“ an Bäumen ein.
Streuobstwiesen sind ein wichtiger Bestandteil der Kulturlandschaft. Früher hatte fast jedes Dorf seinen Gürtel aus solchen Wiesen. Heute gilt es, lokale und alte Sorten zu erhalten, deren Früchte es kaum mehr in Läden zu kaufen gibt. So stehen auch in den Kursen die älteren Stämme im Mittelpunkt, dreht sich alles um den Hoch- und Halbstammschnitt. Das LVR-Freilichtmuseum Kommern pflegt viele dieser alten Sorten.
Am 20. Juli bietet der Förderverein des Freilichtmuseums einen weiteren Kurs zum Thema „Sommerschnitt“ an.
Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro. Anmeldung unter inge.ruschin@lvr.de, telefonisch unter 02443 9980-147 oder per Fax an 0221 / 82 84 2930.

Quelle: ProfiPress – Agentur für Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis