Energiewechsel

Mechernich-Lückerath: Rock in Lückerath

Pressemeldung vom 15. Juli 2011, 11:11 Uhr

Grundschüler gaben Konzert vor 250 begeisterten Zuhörern – Schulleiterin Rita Jenniges: „Kinder erbringen Leistung aus Freude an der Leistung“
Mechernich-Lückerath – Ein viel beachtetes und gut besuchtes Rockkonzert gaben Schülerinnen und Schüler der katholische Grundschulen (KGS) Lückerath vergangenen Sonntag. Es fand unter der Leitung von Jochen Fink statt und wurde im Rahmen des NRW-Landesprogramms „Kultur und Schule“ organisiert.
Ihr instrumentales Können erwarben die Lückerather Schüler zum Teil in ihrer Freizeit, vor allem aber in Musik-AGs ihrer Offenen Ganztagsschule. Das gilt für Jochen Finks „Rockband“, aber auch für Flöten- und Geigenspieler sowie die Rhythmusgruppe von Sigrid Schulze-Reimpell.
Die 256 Schüler der städtischen Mechernicher Grundschule werden in zehn Klassen unterrichtet. Dass es sich um eine integrative Schule handelt, in der Kinder mit und ohne Handicaps gemeinsam unterrichtet werden, spiegelte sich auch in den Ensembles wider, die am Sonntag ab 11 Uhr in der Turnhalle konzertierten.
Dort hatten Schulleiterin Rita Jenniges und ihr 18-köpfiges Schulteam zunächst mit 200 Konzertbesuchern gerechnet, doch dann war der Publikumsandrang so groß, dass noch Bänke und Sitzgelegenheiten herbeigeschafft werden mussten. Am Ende zählte die Schule 250 Besucher, die über die musikalischen Fähigkeiten der „Miniatur-Rocker“ staunten.
Eingeübt und vorgestellt wurden ausschließlich deutsche Popsongs, die die Zuschauer teilweise zum Mitsingen animierten. „Besonders bei dem Lied »Monster« hat die Menge tüchtig mit gerockt“, so Schulleiterin Rita Jenniges: „‚Alle waren begeistert, dass so kleine Kinder so große Leistungen bringen können, dementsprechend herrschte im Konzert auch eine tolle Atmosphäre!“ Das Engagement der Schüler wurde durch viele Geldspenden entlohnt, die der Schule über den Förderverein zu Gute kommen.

Quelle: ProfiPress – Agentur für Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis