Energiewechsel

Mechernich: Theatergemeinde BONN zieht nach einem halben Jahr Bilanz

Pressemeldung vom 20. Juli 2011, 15:56 Uhr

Mechernicher Kulturbus auf Erfolgskurs
Fast von der Haustür: Aus mehreren Orten in der Vor- und Nordeifel zu Bonner Spielstätten

Mechernich – Gemünd – Euskirchen – Weilerswist – Bonn. Nach gut einem halben Jahr zeigt die Bilanz: Der „Mechernicher Kulturbus“ hat sich bewährt. An den Fahrten zu Bonner Opern- und Schauspielaufführungen haben jeweils mehr als 20 Kulturfreunde teilgenommen, sie konnten in Gemünd, Mechernich, Euskirchen und Weilerswist in den Opernbus einsteigen.
Ende vergangenen Jahres hatte die Theatergemeinde BONN, eine der größten gemeinnützigen Besucherservice-Organisationen für Bühnenprogramme und mit zahlreichen Ortsgruppen im Rheinland die größte überregionale Theatergemeinde in Deutschland, mit dem Traditionsunternehmen Schäfer Reisen in Mechernich den neuen Service ins Leben gerufen. „Die Idee war, mit günstigen Abonnements, aber auch mit attraktiven Einzelangeboten Kulturinteressierten in Nord- und Voreifel den Weg zu Bonner Spielstätten erleichtern,“ sagt Dr. Michael H. Faber, stellvertretender Vorsitzender der Theatergemeinde: „Dabei sollten die Teilnehmer quasi an der Haustüre abgeholt werden.“
So riefen Dr. Faber und Monika Lachnit von Schäfer Reisen kurzerhand die „Theatergruppe Mechernich – Nordeifel“ ins Leben.

Für die neue Spielsaison in Bonn, die mit September beginnt, hat Monika Lachnit attraktive Angebote aus Oper, Schauspiel, Musical, Ballett und Komödie zusammengestellt. „Der neue Programmflyer ist bei uns ab sofort erhältlich. Wir bieten Abos von fünf oder zehn Aufführungen an, aber auch die Einzelbuchung zum Schnuppern ist möglich“, kündigt die Leiterin der Theatergruppe an. „Es werden selbstverständlich Wochenend-Fahrten sein. Und zudem werden wir Zusatzveranstaltungen in unser Angebot aufnehmen.“ Abfahrtsorte in der neuen Spielzeit werden wieder Mechernich, Gemünd und Euskirchen sein, bei sechs Teilnehmenden aus demselben Gebiet gibt es sogar den Abfahrtsort nach Wunsch.
Für die Theatergruppe Mechernich – Nordeifel bietet Dr. Faber in der kommenden Spielsaison noch einen zusätzlichen „Kulturhappen“ an: „Ich lade die Kulturfreunde ein, mit mir das LVR-Freilichtmuseum Kommern auch einmal hinter seinen Kulissen zu erkunden.“

Weitere Informationen unter Tel. 02443 989920 oder E-mail an: mlachnit@schaefer-mechernich.de

Quelle: ProfiPress – Agentur für Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis