Energiewechsel

Mechernich: Weitere 3800 Euro für die Hilfsgruppe

Pressemeldung vom 12. Juli 2011, 15:12 Uhr

Bauerncafé Eicks spendete anlässlich des zehnjährigen Bestehens – Bergfriedlauf zum Ende der Sportwoche
Mechernich – Nach einer 1200-Euro-Spende des Theatervereins „Eintracht“ aus Mechernich-Glehn konnte der Lückerather Willi Greuel, Chef der Hilfsgruppe Eifel für tumor- und leukämiekranke Kinder, jetzt 1100 Euro im Bauerncafé „Zehntscheune“ in Mechernich-Eicks entgegen nehmen. Es handelte sich um den Erlös einer Aktion zum zehnjährigen Bestehen des Cafés.
2700 Euro kamen bei der Sportwoche des TuS Bergfried Vlatten für den guten Zweck zusammen. Es war der Erlös des erstmals veranstalteten „Bergfriedlaufs“. Wie Reiner Züll von der Hilfsgruppe Eifel mitteilt, soll dieser Volkslauf auch im nächsten Jahr veranstaltet werden. Den Spendenscheck nahm Willi Greuel am letzten Tag der Vlattener Sportwoche entgegen.
Die Hilfsgruppe Eifel arbeitet eifelweit, hat ihren Stammsitz in Kall und unternimmt sehr viele Aktivitäten auf dem Gebiet der Stadt Mechernich, in der auch Hilfsgruppen-Chef Willi Greuel zu Hause ist.
pp/Agentur ProfiPress

Quelle: ProfiPress – Agentur für Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis