Energiewechsel

Mettmann: Abholung der Weihnachtsbäume in der kommenden Woche

Pressemeldung vom 3. Januar 2013, 08:18 Uhr

Die Stadt Mettmann bietet – wie bereits in den Jahren zuvor eine kostenlose Sammlung der ausgedienten Christbäume an. Damit man seinen Weihnachtsbaum auch noch am Tag der Heiligen Drei Könige genießen kann, beginnt die Sammlung der ausgedienten Christbäume erst ab Dienstag, 08. Januar 2013. Die Weihnachtsbäume werden dann bezirksweise bis Freitag, 11. Januar 2013, abgeholt. Die genauen Abfuhrtage sind in dem neuen Abfallkalender aufgeführt, der von der Deutschen Post an alle Haushalte verteilt wurde.

Die Weihnachtsbäume müssen am jeweils gültigen Abfuhrtag bis spätestens 7:00 Uhr morgens, frühestens aber am Vorabend zur Abholung bereitgelegt werden. Zu spät heraus­gestellte Weihnachts­bäume können nachträglich nicht abgeholt werden. Die abzuholenden Weihnachts­bäume dürfen höchstens zwei Meter Länge und grundsätzlich keinen Wurzelballen haben. Größere Bäume müssen vor der Abholung zerkleinert werden. Darüber hinaus ist zu beachten, dass nur Bäume ohne Weihnachts­schmuck, also ohne Lametta und sonstige Verzierungen, mitge­nommen bzw. angenommen werden können.

Für diejeni­gen, die ihren Weihnachtsbaum nicht an den festgeleg­ten Abholtagen entsorgen möchten, besteht die Möglichkeit, die Christbäume auch bereits früher und auch später noch auf dem Recycling­hof in der Hammerstraße 31 zu den üblichen Öffnungszeiten abzugeben.

Die eingesammelten Weihnachtsbäume werden anschließend geschreddert und zu wertvollem Kompost verarbeitet oder als Mulch eingesetzt. Immerhin mehr als 12.000 Weihnachtsbäume hat die städtische Müllabfuhr im letzten Jahr in Mettmann eingesammelt und auf diese Weise in den Naturkreislauf zurückgeführt.

Quelle: Kreisstadt Mettmann

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis