Energiewechsel

Minden: Graffiti-Workshop im Gemeinschaftsgarten Tausendschön

Pressemeldung vom 29. März 2017, 16:30 Uhr

In Minden-Leteln gibt es seit 2015 einen offenen Gemeinschaftsgarten: „Tausendschön – Dein Gemeinschaftsgarten“. Der Garten ist so bunt und vielfältig, wie die Akteur*innen, die ihn ins Leben gerufen haben. Gegründet wurde der Garten vom Verein „GreenFairPlanet“ mit dem Grundgedanken: Gutes Essen und gute Landwirtschaft für alle. Ziel des Gartenprojektes ist es, einen Ort des Miteinanders aller Altersgruppen und Kulturen zu schaffen, einen Ort für Austausch und des Lernens. Hier werden Themen wie ökologischer Anbau von Lebensmitteln, Regionalität, biologische Vielfalt, verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen und eine zukunftsfähige Ernährung umgesetzt.

Ein neues Projekt steht bereits in den Startlöchern: eine graue Garagen-Rückwand, die so gar nicht zum bunten Konzept des Gartens passt. Das möchte Elisabeth Schmelzer – eine der Initiatorinnen und Gründerinnen des Gartenprojektes und von GreenFairPlanet – gerne ändern. Mit ihrem Anliegen ist sie an das Kulturbüro der Stadt Minden herangetreten und im Rahmen des Förderprogrammes „Kulturelle Stadtteilarbeit“ wird nun ein Graffiti-Workshop stattfinden. Den Workshop leitet der Mindener Christian Leistner und mitmachen können Jugendliche im Alter von zwölf bis 18 Jahren. Leistner hat bereits 2016 ein ähnliches Projekt mit Jugendlichen im Interkulturellen Garten in Bärenkämpen durchgeführt. Dort wurde ein großer Container mit Gartengeräten von außen mit Graffiti gestaltet. „Wir als Kulturbüro der Stadt Minden finden die neue Kooperation sehr gut und freuen uns über einen weiteren Stadtgestalter*innen-Workshop“, sagt Julia Raphaela Müller.

Der Workshop wird in den Osterferien vom 18. April bis zum 21. April, jeweils von 10 Uhr bis 14 Uhr stattfinden. Der Gemeinschaftsgarten befindet sich in der Aminghauser Heide 11, 32423 Minden. Die Teilnahme ist kostenlos und für Snacks und Getränke ist gesorgt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alte Kleidung ist von Vorteil. Weitere Informationen und Anmeldung unter: Telefon: 0571/93415707 oder per E-Mail: greenfairplanet@gmail.com. Weitere Informationen über den Gemeinschaftsgarten gibt es unter: http://tausendschoen.greenfairplanet.net/.

Der Verein GreenFairPlanet steht für die kritische Auseinandersetzung mit Landwirtschaft, Ernährung und Hunger. Er fördert mit seinem ehrenamtlichen Engagement die Wertschätzung von Lebensmitteln und deren regionale Entstehung und Vermarktung sowie Bauernhöfe statt Agrarfabriken.

Quelle: Stadt Minden

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis