Energiewechsel

Minden: Letzter Steinzeitnachmittag im Mindener Museum

Pressemeldung vom 10. Januar 2017, 10:17 Uhr

Am Sonntag, den 22.01. findet im Mindener Museum um 14:00 Uhr der letzte Steinzeit-Nachmittag zur Sonderausstellung „Die Erfindung des Traktors – Steinzeitkraft verändert die Welt“ statt. Kinder ab sechs Jahren können zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern eigene Steinzeit-Gefäße modellieren. Inspirieren lassen sich die Teilnehmer*innen dabei von über 4.000 Jahre alten Originalen. Sie bedienen sich eigener und fremder Hilfsmittel: Mit Fingernägeln und Fingerkuppen formen sie Fischgrätenmuster oder gestalten mit Hilfe von Schnüren typische Schnurabdrücke. Auf diese Weise entstehen individuelle Becher, Schüsseln oder Vasen, die nach einer Nacht Trockenzeit zu Hause benutzt werden können. Das zweistündige Programm kostet pro Kind 6 €, Begleitpersonen zahlen 2 €. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf max. 15 Kinder begrenzt. Um Anmeldung wird unter 0571-9724020 oder museum@minden.de gebeten. Weitere Informationen unter www.mindenermuseum.de. Auskunft erteilt Kristin Saretzki, Telefonnr.: 0571-9724021, k.saretzki@minden.de.

Quelle: Stadt Minden

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis