Energiewechsel

Minden: Mit-Mach-Programm für Kinder, Eltern und Großeltern

Pressemeldung vom 13. März 2017, 15:25 Uhr

Junge Besucher*innen ab sechs Jahren, die Schiffe, Lastkräne und riesige Container spannend finden, werden im Mindener Museum auf ihre Kosten kommen. Bis zum 9. Juli lädt das Museum Kinder, Eltern und Großeltern zu verschiedenen Mit-Mach-Aktionen ein, die sich alle rund um das Thema Mindener Hafen drehen. In der Sonderausstellung „Menschen, Schiffe und Maloche: Lebenswelt – Arbeitswelt: Geschichten der Mindener Häfen“ erfahren Groß und Klein, welche Schiffe einst in den Häfen Mindens Halt machten, mit welchen Waren der Hafen unsere Region früher und heute versorgte und wie das Leben auf einem Binnenschiff aussieht. Am Sonntag, den 26. März findet um 14:00 Uhr der zweite Eltern-Kind-Nachmittag statt. Dieses Mal dreht sich alles um die Frage „Wieso schwimmt ein Schiff?“. Mit verschiedenen Experimenten kommen Kinder ab 8 Jahren den physikalischen Phänomenen von Auftrieb, Schwerkraft und Dichte auf die Spur. Pro Kind kostet die Aktion 5 €, Begleitpersonen zahlen 2 € Eintritt. Um Anmeldung wird gebeten. Kinder ab sechs Jahren können außerdem ihren Geburtstag passend zum Thema Schiffe im Museum feiern. Von Flößen aus Baumstämmen über Segelschiffe bis hin zu Dampfschiffen lernen die Geburtstagsgäste viele verschiedene Schiffstypen kennen und finden heraus, wieso ein voll beladenes Schiff nicht untergeht. Schließlich kann sich jedes Kind ein eigenes kleines Schiff bauen. Für den Geburtstag fallen Kosten in Höhe von 75 €. Hinzu kommen Materialkosten von 1,50 € pro Kind. Maximal 12 Kinder können an einem Geburtstagsprogramm teilnehmen. Um Anmeldung wird unter 0571-9724020 oder museum@minden.de gebeten. Weitere Informationen unter www.mindenermuseum.de. Auskunft erteilt Kristin Saretzki, Telefonnr.: 0571-9724021, k.saretzki@minden.de.

Quelle: Stadt Minden

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis