Energiewechsel

Moers: Asberger „Tummelkinder“ freuen sich über Scheck der Sparkasse

Pressemeldung vom 13. Juli 2015, 14:59 Uhr

Moers. (pst) Auch der schönste Ferienspaß kostet Geld. Und damit die Tummelferien bezahlbar bleiben, lässt sich die nicht nur die Stadt Moers die Ferienfreizeit einiges kosten, sondern auch die Sparkasse am Niederrhein unterstützt die Aktion traditionell. Alexandra Ridder von der Geschäftsstelle Asberg(mit Hut) hat den „Tummelkindern“, dem Betreuerteam der AWO-Einrichtung „Asbär“, Bürgermeister Christoph Fleischhauerund Lena Brandau vom Kinder- und Jugendbüro (rechts neben Fleischhauer) für den Spielpunkt Asberg einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro überreicht.

Quelle: Moers – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis