Energiewechsel

Moers: Baden in städtischen Gewässern verboten

Pressemeldung vom 15. Juli 2015, 16:19 Uhr

Moers. (pst) Abkühlen bei hohen Temperaturen tut gut, aber bitte nicht in unbewachten Gewässern! Vor der nächsten Hochsommerphase weist die Stadt Moers darauf hin, dass das Baden in unbewachten städtischen Gewässern verboten und teilweise sehr gefährlich ist. Das gilt für den Schwafheimer Bergsee, denSee im Freizeitpark Kapellen, den Stadtgraben und den Moersbach. Auch in den künstlichen Gewässern (z. B. Königssee und im Freizeitpark) ist Baden nicht erlaubt. Erwünscht ist dies selbstverständlich im Naturfreibad Bettenkamper Meer.

Quelle: Moers – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis