Energiewechsel

Moers: Ein Jahr Quartiersbüro Rheinkamp: Hilfe, Netzwerk und ein Ort zum Reden

Pressemeldung vom 2. März 2017, 15:28 Uhr

„Es gibt nichts, was es nicht gibt. Die Menschen können mit allen Fragen und Problemen zu uns kommen.“ Und ein Jahr seit der Gründung des Quartiersbüros Rheinkamp hat Tanja Reckers schon viele unterschiedliche Themen bearbeitet. „In erster Linie geht es um den Aufbau von Beziehungen der Menschen im Stadtteil. Aber die Arbeit wird immer vielschichtiger“, sagt die Mitarbeiterin des Caritasverbandes Moers – Xanten, der das Projekt in Kooperation mit der Stadt durchführt. Feste Beratungsthemen sind alle Angelegenheiten für Senioren, Sucht, Hilfe in schwierigen Lebenssituationen, Fragen zu Versicherungen und Rente. „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ kommt in diesem Jahr dazu (18. Mai und 21. September). „Man kann aber auch einfach ins Büro kommen und seine Meinung äußern. Wenn ich nicht direkt helfen kann, leite ich das Anliegen an die richtigen Ansprechpartner weiter. Manchmal bin ich als neutrale Dritte die Vermittlerin zwischen den Instanzen.“ Zu solchen Themen gehören z. B. Probleme mit der Straßenreinigung oder dem Zustand von Bürgersteigen. Willkommen sind alle Altersgruppen.

Eine Bank reist durchs Quartier Mittlerweile verfügt Tanja Reckers über ein gutes Netzwerk. Rund 100 Einzelpersonen, Organisationen, Verbände, Vereine und Kirchengemeinden gehören dazu. „Ich brauchte einen langen Atem, aber jetzt bin ich im Quartier angekommen. Die Zusammenarbeit ist richtig gut.“ Die Menschen schätzen die lockere Atmosphäre und das positive Klima im Büro an der Isergebirgsstraße. Für das zweite Jahr hat sich Tanja Reckers einiges vorgenommen. Ein Reparaturcafé, die Taschengeldbörse und ein Straßenfest stehen auf der Liste. Außerdem begleitet das Quartiersbüro auch das selbstorganisierte Netzwerk „ZWAR – Zwischen Arbeit und Ruhestand“ für das erste Jahr. „Eine Bank reist durchs Quartier“ ist eine weitere Idee. „Wir wollen eine Bank als Treffpunkt an wechselnden Orten aufstellen. Ich bin schon sehr gespannt, was sich daraus entwickelt.“

Infobox: Das Büro befindet sich in der Isergebirgsstraße 38. Feste Sprechstunden sind montags von 13 bis 15 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr. Telefonisch ist Quartiersentwicklerin Tanja Reckers unter 0 28 41 / 8 84 84 90 zu erreichen.

Quelle: Moers – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis