Energiewechsel

Moers: Freunde aus Knowsley besuchten Moers

Pressemeldung vom 7. Juli 2011, 15:41 Uhr

Moers. (pst) Welcome: Eine kleine Rundreise durch Moers veranstaltete eine Gruppe aus der englischen Stadt Knowsley am ersten Juli-Wochenende. Bürgermeister Norbert Ballhaus hatte seine neue Amtskollegin Christina O’Hare eingeladen. Begleitet wurde sie von einer kleinen Gruppe von Ratsmitgliedern und Vertretern der Verwaltung. Seit 1980 ist Moers mit Knowsley im Rahmen einer Städtepartnerschaft verbunden. Das Programm an dem Wochenende bestand unter anderem aus dem Besuch des Dorffestes Repelen sowie der Besichtigung des Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrums und Rathaus-Neubaus. Projektleiter Rainer Knauf führte durch die Gebäude. Die Gastgeber stellten fest, dass Moers von Knowsley gelernt hat und auch ein „One-Step-Shop“ im neuen Verwaltungsgebäude vorgesehen ist. Bei dieser ersten Anlaufstelle können die Bürgerinnen und Bürger zahlreiche Dinge erledigen.

Gäste wandelten über den Barfußpfad
Weiter ging’s Richtung Schloss und dann auf eigene Faust in die Stadt beziehungsweise zum Stadtteilfest Kapellen. Als Erinnerung überreichte Bürgermeister Ballhaus beim Farewell-Dinner das handsignierte Poster „Weltoffenes Moers“. Am Sonntag besuchten die Gäste in Rheinkamp das Neubauprojekt „ENNI-Arena“. Anschließend wandelten sie auf den Spuren von „Lehmpastor“ Felke im Repelener Jungbornpark. Stadtführerin und Vorsitzende des Felkevereins Christa Wittfeld brachte den englischen Gästen die Heilmethoden nahe und führte sie auf den Barfußpfad. Der Landschaftsarchitekt Markus Schlothmann gab als Planer des Pfades noch Ergänzungen.

Quelle: Moers – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis