Energiewechsel

Moers: Frische Flyer zeigen aktuellen Blick in die Stadt

Pressemeldung vom 17. Januar 2013, 15:19 Uhr

Moers. (pst) Wegen der sehr guten Resonanz hat die Wirtschaftsförderung der Stadt Moers die Flyer zu den Themen „Stadtführungen“, „Das Geleucht von Otto Piene“ und „Altstadtbummel“ neu aufgelegt. Die handlichen und informativen Faltblätter liegen im Rathaus und in der Stadtinformation aus. Unter www.moers.de können die Veröffentlichungen auch als pdf-Datei herunter geladen werden.

Mehr als 70 Führungen zu erleben
Mehr als 70 Angebote auf einen Blick finden sich im Flyer „Stadtführungen 2013“. Die Führungen zu Fuß, per Fahrrad oder im Bus öffnen Türen, lüften Geheimnisse und lassen die Moerser Geschichte lebendig werden – für Einzelreisende und Gruppen, für Erwachsene und für Kinder. Die Grubenlampe auf der Halde Rheinpreussen hat sich zu einem echten touristischen Highlight entwickelt. Wer zum imposanten Ausblick von der fast 30 m hohen Landmarke zusätzlich wissenswertes über das größte Montankunstwerk der Welt erfahren möchte, findet im Flyer zum „Geleucht“ zahlreiche interessante Hintergrundinformationen.

Verbesserung und Ausweitung der Barrierefreiheit
Ebenfalls sehr gefragt ist die im praktischen Hosentaschenformat herausgegebene Veröffentlichung „Altstadtbummel“. Der Rundgang lädt die Besucher zu einer spannenden Entdeckungstour durch die Moers Altstadt ein.

In allen Flyern finden sich erstmals Hinweise zur Barrierefreiheit. „Mit den Informationen möchte die Stadt Moers – auch vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung – eine grundlegende Verbesserung und Ausweitung der barrierefreien Angebote erreichen“, erläutert Jens Heidenreich von der städtischen Wirtschaftsförderung die Neuerung.

Quelle: Moers – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis