Energiewechsel

Moers: Hallenstadtpokal 2016 verspricht spannende Spiele

Pressemeldung vom 23. Dezember 2016, 13:06 Uhr

Traditionell nutzen die Moerser Fußballvereine die Winterpause, um den Sieger des jährlichen Hallenstadtpokals zu ermitteln. Am Samstag, 7. Januar, rollt der Ball ab 13 Uhr im ENNI Sportpark Rheinkamp. Die Gruppenauslosung nach dem Endspiel des Stadtpokals 2015 bescherte dem Titelverteidiger SV Scherpenberg die auf dem Papier stärkste Gruppe. Ausgeglichene Spiele versprechen die Begegnungen gegen Landesligist VfL Repelen und Bezirksligist GSV Moers. FC Meerfeld und Gastgeber SC Rheinkamp komplettieren die Gruppe B. In Gruppe A trifft Landesligist SV Schwafheim auf MSV Moers, FC Rot-Weiß Moers, TV Asberg und TV Kapellen. Am Sonntag, 8. Januar, beginnt um 12 Uhr der zweite Turnierspieltag mit sechs Vorrundenspielen. Anschließend folgen die Halbfinals und Platzierungsspiele. Um 16.45 Uhr wird das Endspiel um den Moerser Hallenstadtpokal angepfiffen. Die Spielzeit beträgt 15 Minuten, im Finale zwei Mal 15 Minuten. Erwachsene zahlen drei Euro Eintritt, Rentner und Jugendliche ab 14 Jahren zwei Euro.

Quelle: Moers – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis