Energiewechsel

Moers: Junge Lotsen sichern Schulwege

Pressemeldung vom 1. Juli 2016, 14:36 Uhr

„Dickes“ Lob gab es beim Empfang für die Schülerlotsinnen und Schülerlotsen des Gymnasiums in denFilderBendenam Donnerstag, 30. Juni. Bürgermeister Christoph Fleischhauer dankte den Jugendlichen im Ratssaals des Rathauses für ihren großen Einsatz. Die 15 Schülerinnen und Schüler haben im vergangenen Schuljahr ihre Mitschüler sicher über die Straßen geleitet. „Euer Engagement ist auf keinen Fall selbstverständlich. Ihr habt ein verantwortungsvolles und wichtiges Ehrenamt ausgeführt“, lobte das Stadtoberhaupt die Jugendlichen. Sie waren jeden Morgen vor Schulbeginn und nach Schulende vor Ort. Trotz manch uneinsichtigem Autofahrer mit Hupkonzert und bösen Blicken, hat die Tätigkeit den Lotsen Spaß gemacht. Der Bürgermeister bat sie darum, Werbung für ihr Amt zu machen, damit sich Nachfolger finden. Normalerweise wird diese Tätigkeit von Erwachsenen gegen Bezahlung vorgenommen.

Polizei und Kreisverkehrswacht bedankten sich

Auch Schulleiter Arndt van Huet ist sehr froh über den Einsatz: „Wir sind als Schule stolz darauf, dass ihr euch für die Gemeinschaft engagiert.“ Gutes konnte auch Armin Janzen von der Verkehrsunfallprävention Kreispolizeibehörde Wesel berichten. An keiner Lotsenstelle im Kreis Wesel ist ein Unfall passiert. „Ihr habt dazu beigetragen, dass Schüler einen sicheren Weg hatten“, erläuterte Armin Janzen. Die Polizei schult alle Lotsen und berät unter anderem Schulen zu Themen der Verkehrssicherheit. Die Kreisverkehrswacht Wesel rüstet die jungen Lotsen mit Westen und Kellen aus.Zudem bietet sie Beratungen an. Als Dankeschön hatten Frank Schulten (Geschäftsführer der Kreisverkehrswacht Wesel) und Rüdiger Kehl (Bereichsleiter der Kreisverkehrswacht für Moers) Urkunden, Ehrennadeln und Einkaufsgutscheine für die Schüler mitgebracht.

Quelle: Moers – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis