Energiewechsel

Moers: Kulturbüro Moers fördert wieder freie Szene

Pressemeldung vom 18. Januar 2017, 16:03 Uhr

Auch im Jahr 2017 unterstützt das Kulturbüro Moers die „freie Szene“ in der Grafenstadt. „Zuschüsse können gewährt werden für künstlerische und kulturelle Vorhaben, die einen Bezug zur Stadt Moers haben, öffentlich zugänglich sind und aufgrund ihrer Bedeutung und Qualität geeignet sind, lokal, regional oder sogar überregional zu wirken“, so die Richtlinien für die Förderung der freien Kulturarbeit in Moers. Besonders förderungswürdig sind Projekte und Programme, die Kultur und Gesellschaft kritisch reflektieren, Nachhaltigkeit erwarten lassen, neuartige Darstellungs- und Vermittlungsformen präsentieren, neue Kulturorte erschließen, spartenübergreifend angelegt sind und die Bildung kultureller Netzwerke vorantreiben. Ebenso vorrangig berücksichtigt werden Kulturaktivitäten, die (junge) Talente ans Licht bringen, intergenerativ oder interkulturell aufgebaut sind, kulturelle Bildung für spezielle Zielgruppen anbieten oder die Vielfalt der Kulturen thematisieren. Die Anträge können während des ganzen Jahres formlos gestellt werden. Sie gehen schriftlich an das Kulturbüro der Stadt Moers.

Quelle: Moers – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis