Energiewechsel

Moers: Moderner Familienbetrieb in Genend

Pressemeldung vom 18. Dezember 2014, 14:15 Uhr

Von der Leistungsfähigkeit und den Angeboten der Firma Glas Schäfers konnte sich Bürgermeister Christoph Fleischhauer am Freitag, 12. Dezember, vor Ort überzeugen. Er war mit dem städtischen Wirtschaftsförderer Jens Heidenreich bei dem Unternehmen in der Thomas-Edison-Straße 11 zu Gast. Rolf und Christian Schäfers begrüßten die Gäste und gaben einen kurzen Überblick. Der Betrieb wurde 1992 gegründet und ist 2008 in das Gewerbegebiet Genend gezogen. „Wir sind ein klassischer Handwerksbetrieb mit moderner Fertigung“, beschrieb Junior-Chef Christian Schäfers das Unternehmen. Wichtig sind dem Familienunternehmen dementsprechend auch die Tugenden des Handwerks: Termintreue und gute Beratung.

Gesundes Wachstum
Rund 60 Prozent sind größere Firmenkunden, wie der Flughafen Düsseldorf oder der Kö-Bogen. Allerdings zählen auch Privatleute dazu. Der Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks hat Christian Schäfer 2014 den Titel „Glaser des Jahres“ verliehen. Der Meister und Glasbautechniker hat den elterlichen Betrieb modernisiert und weiter nach vorne gebracht. Ein Punkt, mit dem Seniorchef Rolf Schäfers überhaupt keine Probleme hat: „Man muss im Laufe der Zeit loslassen können.“ Bei der Entwicklung setzt der Betrieb auf gesundes und nicht zu schnelles Wachstum. Gerade Anfragen von großen Firmen, die nur „billig“ kalkulieren, lehnt Glas Schäfers ab. Im Februar schafft der Betrieb eine neue Schneide-Anlage an.

Quelle: Moers – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis