Energiewechsel

Moers: Neue Informationstafel in „Asciburgium“

Pressemeldung vom 13. Juli 2011, 12:06 Uhr

Moers. (pst) Eine neue Informationstafel „2000 Jahre Asciburgium“ ist nun im Stadtteil Asberg dank privaten Engagements zu finden. Der Verein „Castra Asciburgium“ hatte die Tafel aufgestellt. In Asberg lebten „früher“ Römer. Die Legionäre hatten ihr Kastell errichtet, um von dort die Ruhrmündung gut zu überwachen und die einfallenden Germanen schnell im Kampf besiegen zu können. Mit einem Becher Mulsum (römischer Gewürzwein) übergaben die Beteiligten die Tafel dem Wind mit den Wünschen, die Sonne möge nicht allzu schnell das Schriftbild verblassen. Erika Scholten, stellvertretende Bürgermeisterin, und ihr Mann Dr. Wilfried Scholten nahmen an der Einweihung als Ehrengäste teil. Da die Römer immer schon gern feierten, gab es zum Abschluss mit den Mitgliedern des Verein „Castra Asciburgium“ ein zünftiges Grillfest. Interessierte können auch im privaten Museum im Stadtteil nach telefonischer Absprache römische Funde und Erklärungen zum Leben der Römer im Kastell erfahren. Kontakt: Telefon 0 28 41 / 59 88 9.

Quelle: Moers – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis