Energiewechsel

Moers: Niederrheinischer Radwandertag – Drei Routen starten in Moers

Pressemeldung vom 22. Juni 2011, 15:22 Uhr

Moers. (pst) Der Niederrheinische Radwandertag feiert Jubiläum: Zum 20. Mal fällt am Sonntag, 3. Juli, der Startschuss zur größten deutsch-niederländischen Veranstaltung. Auch in diesem Jahr können Radfans von Moers aus drei abwechslungsreiche Strecken abradeln: Die Tour Nr. 15 führt auf einer Gesamtlänge von etwa 44 Kilometern über Rheinberg und Kamp-Lintfort zurück in die Grafschaft. Wer sich für die rund 51 Kilometer lange Tour Nr. 21 entscheidet, kann die niederrheinische Kulturlandschaft auf dem Weg nach Neukirchen-Vluyn, Krefeld und zurück nach Moers genießen. Die dritte Runde führt über Kamp-Lintfort, Rheurdt und Neukirchen-Vluyn. Nach ungefähr 44 Kilometern endet die Tour Nr. 17 am Neumarkt in Moers. Egal, für welche der deutlich markierten Strecken man sich entscheidet: Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat familienfreundliche und sichere Wege ausgesucht.

Startschuss fällt am Neumarkt
In Moers gibt die stellvertretende Bürgermeisterin Erika Scholten den Startschuss um 10 Uhr am Neumarkt. Im Anschluss können die Radler bis 17 Uhr kostenlos an den Start gehen. Mit der Startkarte und Stempel von mindestens drei verschiedenen Orten, die an der jeweilige Fahrtroute liegen, nimmt man an einer Verlosung teil. Die Stadt Moers hat auch in diesem Jahr ein Rahmenprogramm mit Getränke- und Imbissständen, Fahrradkodierung, Informationen rund ums Fahrrad sowie einer Tombola am frühen Abend organisiert. Erstmals können am Neumarkt kostenlos NiederrheinRäder ausgeliehen werden. Anmeldung unter www.niederrheinrad.de.

Weitere Informationen gibt es bei der Stadtinformation unter Telefon 0 28 41 / 88 22 60 oder bei der Wirtschaftsförderung Moers unter Telefon 0 28 41 / 201-227.

Quelle: Moers – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis