Energiewechsel

Moers: Stadtführung zeigt dunkle Aspekte der Moerser Geschichte

Pressemeldung vom 17. Januar 2013, 15:57 Uhr

Moers. (pst) Ein dunkles Kapitel der Geschichte beleuchtet die Stadtführung „Moers zur NS-Zeit“ am Sonntag, 27. Januar, um 11 Uhr. Sie beginnt um 11 Uhr vor dem Schloss. Der Experte und Buchautor Dr. Bernhard Schmidt zeigt die Taten der Nationalsozialisten und die Folgen für die Opfer im Moerser Stadtbild auf. Auch hier gab es Orte der Verfolgung und des Widerstandes, die noch an einigen Stellen zu finden sind. Beim dem Rundgang sind auch Mahnmale und Gedenkstätten für die Opfer des Regimes zu sehen.

Anmeldungen und weitere Informationen: Stadtinfo, Homberger Straße 4 (Königlicher Hof), Telefon 0 28 41 / 88 22 6-0. Kosten: Jeweils vier Euro für Erwachsene. Kinder zwischen sechs und vierzehn Jahren zahlen die Hälfte. Alle Termine und weitere Informationen unter www.moers.de.

Quelle: Moers – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis