Energiewechsel

Moers: Tummelferienkinder, NABU und REWE retten Wälder

Pressemeldung vom 16. Juli 2015, 14:21 Uhr

Moers. (pst) Spiel und Spaß sind das Wichtigste bei den Tummelferien. Aber nebenbei haben die „Tummelkinder“ Gutes getan – für den deutschen Wald. Sie haben sich nämlich an den Nachhaltigkeitswochen beteiligt, eine Kooperation zwischen REWE und dem NABU. Die Kinder haben Bilder gemalt, die in den Märkten aufgehängt werden. Für jedes Bild spendet der Lebensmittelkonzerneinen Euro an den NABU. Der Naturschutzbund kauft davon Wald, pflanzt Bäume und setzt das Geld für den Waldschutz ein. Die Tummelferienkinder aller Spielpunkte haben 126 Bilder gemalt. Sie sind demnächst bei REWE Lange an der Uerdinger Straße zu sehen.

Quelle: Moers – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis