Energiewechsel

Nettetal: Bürgermeister Christian Wagner hat heute im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus den Nettetaler in Bronze an Anton Thelen verliehen

Pressemeldung vom 13. Juli 2011, 11:57 Uhr

Anton Thelen, wohnhaft in Nettetal-Leuth, zeichnet sich durch vielfältiges
soziales und gesellschaftliches Engagement, insbesondere in der
Bruderschaft, für den Stadtteil Leuth aus. Bereits seit 1963 ist er
Mitglied der St. Lambertus Bruderschaft, deren Vorsitzender (Brudermeister)
er seit fast 20 Jahren ist. Als dreimaliger Schützenkönig ist er zudem
„Kaiser“ bei den Leuther Schützen. Dem örtlichen Karnevalsverein Löther
Rieser gehörte er außerdem viele Jahre als Elferratsmitglied an und war ein
Förderer beim Wagen- und Bühnenbau. Auch der DJK Sportfreunde Leuth ist
Anton Thelen seit über 50 Jahren als Mitglied, Sponsor und Förderer
verbunden. Aktiv ist er zudem im Ausschuss Kunstrasenplatz Leuth. Als Leuth
am „Tag des Denkmals“ im Mittelpunkt des Geschehens stand, fertigte Anton
Thelen die Info-Tafeln an. Durch seinen Einsatz in und für Leuth hat sich
Anton Thelen um die Bürgerschaft und die Stadt Nettetal besondere
Verdienste erworben.

Der „Nettetaler“ – Ehrengabe der Stadt Nettetal
In Bronze wird der „Nettetaler“ für den Einsatz in einem Stadtteil
verliehen, in Silber für Verdienste um die ganze Stadt. Die Medaille, die
erstmals im Jahre 1987 verliehen wurde, zeigt auf der Vorderseite die
Seerose und die Inschrift:
Ehrengabe der Stadt Nettetal
Ein Nettetaler
Für Verdienste um Bürgerschaft und Stadt
Auf der Rückseite ist in einer archimedischen Spirale Goethes Wort zu
lesen:
Alles Gute, was geschieht, wirkt nicht einzeln, seiner Natur nach setzt es
sogleich das Nächste in Bewegung.

Quelle: Stadt Nettetal

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis