Energiewechsel

Nettetal: Städte- und Gemeindebund NRW tagte in Nettetal

Pressemeldung vom 6. Juli 2011, 14:17 Uhr

Auf Einladung von Bürgermeister Christian Wagner tagte in dieser Woche der
Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen im Rathaus in Nettetal. Etwa
80 haupt- und ehrenamtliche Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker
aus den Mitgliedskommunen des gesamten Regierungsbezirkes Düsseldorf kamen
dazu in die Seenstadt. Bürgermeister Christian Wagner nutzte diese
Gelegenheit, Nettetal im Rahmen seines Grußwortes vorzustellen und die
Vorzüge der Stadt hervorzuheben.

Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für den Regierungsbezirk
Düsseldorf, Bürgermeister Gerhard Fonck aus Kalkar, konnte anschließend
auch den zweiten stellvertretenden Landrat Bernd Bedronka begrüßen.
Hauptgeschäftsführer Dr. Bernd-Jürgen Schneider informierte die anwesenden
Kommunalpolitiker dann über aktuelle Entwicklungen in der Landespolitik
mit Auswirkung auf die kreisangehörigen Städte und Gemeinden.

Den neuen Windenergie-Erlass stellte danach Jürgen Lindemann vom
Landesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und
Verbraucherschutz vor. Benedikt Emschermann vom Landesministerium für
Inneres und Kommunales sprach schließlich noch über Handlungsspielräume
für Kommunen in der Haushaltssicherung.

„Die Sitzung der Arbeitsgemeinschaft des Städte- und Gemeindebundes bei
uns in Nettetal war eine gute Gelegenheit, den Kolleginnen und Kollegen
aus der Region zu zeigen, dass unsere Stadt viel zu bieten hat.“, zeigte
sich Bürgermeister Christian Wagner anschließend zufrieden.

Quelle: Stadt Nettetal / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis