Energiewechsel

Neuss: Finissage von re:set

Pressemeldung vom 24. Juli 2015, 11:22 Uhr

Neuss (PN/Ku). Mit einem letzten Rundgang durch die Ausstellung „re:set“ zum Thema abstrakte Malerei in einer digitalen Welt in Anwesenheit der Künstler und Kuratoren Claudia Desgranges und Friedhelm Falke endet die Schau im Clemens Sels Museum am Sonntag, 2. August 2015, um 11.30 Uhr. Die Sonderausstellung lockte seit der Wiedereröffnung des Clemens Sels Museums im Mai viele Besucher an und ist mit ihren außergewöhnlichen Werken auf überaus positive Resonanz gestoßen. Im Rahmen der Finissage wird ein ganz besonderer Anlass gefeiert: Die Künstler Paul Schwer, Friedhelm Falke und Giso Westing haben dem Museum drei Kunstwerke aus der Ausstellung als Schenkung überlassen. Die offizielle Übergabe findet an diesem Vormittag durch die Künstler persönlich statt.

Durch das Mobile von Paul Schwer, das der Düsseldorfer Künstlers eigens für das zentrale Treppenhaus des Museums geschaffen hat, und die beiden Bilder von Friedhelm Falke aus Köln und Giso Westing aus Hannover erhält die Sammlung zur Farbmalerei eine entscheidende Erweiterung.

Quelle: Stadt Neuss / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis