Energiewechsel

Neuss: Neues Granulat für Theodor-Klein-Sportanlage

Pressemeldung vom 13. Dezember 2016, 15:35 Uhr

Das Granulat auf dem 2009 erbauten Kunstrasenplatz der Theodor-Klein-Sportanlage in Rosellen ist ausgetauscht worden. Notwendig wurde der Austausch, weil sich das bei der Erbauung aufgetragene Granulat über die Jahre zu Klumpen verbunden hatte. Diese Klumpenbildung brachte negative Einwirkungen auf das Rollverhalten der Bälle mit sich. Da die Ursache nicht eindeutig aufklärbar war, haben sich Hersteller und Sportverwaltung der Stadt Neuss darauf geeinigt, dass die Stadt lediglich die Materialkosten von rund 35.000 Euro trägt. Es wurde ein elastischer Füllstoff aus EPDM- Neugummigranulat verwendet, der nach derzeitig technischem Stand die modernste Materialvariante darstellt. Alt- bzw. Recycling-Granulate waren und sind auf der Anlage nicht benutzt worden.

Quelle: Stadt Neuss / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis