Energiewechsel

Neuss: Neues Regenrückhaltebecken auf Ludwig-Wolker-Bezirkssportanlage

Pressemeldung vom 23. Dezember 2016, 12:42 Uhr

Auf der Ludwig-Wolker-Bezirkssportanlage wurde jetzt ein neues Regenrückhaltebeckens fertiggestellt. Die im letzten Jahr erfolgte Umbau der Bezirkssportanlage zu einem Leichtathletikzentrum zeigte auf, dass diese Baumaßnahme, deren Kosten sich auf rund 100.000 Euro belaufen, nötig war, um auch bei schweren Regenfällen eine entsprechende Entwässerung zu gewährleisten. Im oberen, höher gelegenen Bereich der Sportanlage befindet sich ein Tennen-Fußballplatz. Niederschlagswasser wurde in diesem Bereich in Sickerschächten aufgefangen. Wie sich bei den Umbaumaßnahmen herausstellte, reichte die bestehende Entwässerung nicht aus, um bei Starkregen ein Überlaufen des Wassers auf die tiefer gelegene Leichtathletikanlage zu verhindern. Das Niederschlagswasser verbunden mit Sedimenten des Tennenplatzes floss somit auf die neue Tartanbahn. Durch das jetzt angelegte Entwässerungssystem mit einem separaten Regenrückhaltebecken ist die Entwässerung des Tennenplatzes deutlich verbessert und ein Überlaufen auf den neuen Tartanbereich der Leichtathletikanlage ausgeschlossen.

Quelle: Stadt Neuss / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis