Energiewechsel

Neuss: Öffentliche Führung durch Limes-Ausstellung

Pressemeldung vom 4. Juli 2016, 13:58 Uhr

Am kommenden Sonntag, 10. Juli 2016, 11.30 Uhr widmet sich Jost Auler der Sonderausstellung „Der Limes in Novaesium -Vom Leben an der römischen Grenze“. Die Ausstellung im Clemens Sels Museum Neuss, Am Obertor, lässt einen kleinen Teil des großen europäischen Bauwerks wieder lebendig werden und fragt nach den Spuren des Limes in Neuss. Dabei geht es nicht nur um die baulichen Relikte, sondern auch um die Fragen, wie die Menschen in Novaesium mit dieser Grenze lebten. Die Teilnahmegebühr für die 45-minütige Führung beträgt drei Euro zuzüglich Eintritts. Weitere Informationen sind dienstags bis samstags, 11 bis 17 Uhr, sowie sonntags, 11 bis 18 Uhr, telefonisch unter 02131/904141 erhältlich.

Quelle: Stadt Neuss / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis