Energiewechsel

Neuss: Rafting-Touren, Fußball oder Geocaching

Pressemeldung vom 14. Juli 2016, 14:03 Uhr

Volles Programm bei „Spaß im Gras“

Aufregende Rafting-Touren mit neuer Ausrüstung auf der Erft, Kistenklettern, Geo-Caching oder Töpfern – das Angebot des diesjährigen Zeltlagers „Spaß im Gras“ ist wieder vielfältig. Neben T-Shirt-Bemalungen, Henna- Tattoos sowie Wellness können Kinder und Jugendliche von zwölf bis 16 Jahren Volleyball- oder Fußballspielen sowie bei Nachtwanderungen oder Musikvideos mitmachen. Zurzeit zelten 101 Mädchen und Jungen auf der Bezirksanlage in Grimlinghausen und können vom 11. bis 22. Juli 2016 bei den Aktionen mitmachen. Die Kosten pro Übernachtung betragen zehn Euro. Wer nicht übernachten möchte, kann das jeweilige Tagesprogramm von 11 bis 19 Uhr, ohne Verpflegung, kostenlos wahrnehmen. Betreut werden die Ferien-Camper von rund 30 Aufsichtspersonen, darunter ausgebildete Pädagogen, aber auch ehemalige Teilnehmer. Dem seit 1997 organisierten offenen Zeltlager stattete jetzt Bürgermeister Reiner Breuer einen Besuch ab. „Ich möchte allen Beteiligten für ihr Engagement danken, das dieses Angebot über Jahre hinweg so erfolgreich möglich macht“, sagt Breuer. Seit 19 Jahren organisiert das städtische Jugendamt in Kooperation mit dem Malteser Kinder- und Jugendzentrum aus Grimlinghausen und dem SKM Kontakt Erfttal das Camp im Rahmen von „Ferienspaß Neuss“. „Nächstes Jahr können wir hoffentlich das 20. Jubiläum feiern,“ sagt Diplom- Sozialpädagoge Klaus Winkels vom Kontakt Erfttal.

Eine Anmeldung ist über SKM Kontakt Erfftal unter 02131/166800 oder dem Malteser Kinder- und Jugendzentrum unter 02131/3844463 möglich. Weitere Informationen sind im Jugendamt unter der Telefonnummer 02131/905193 erhältlich.

Quelle: Stadt Neuss / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis