Energiewechsel

Neuss: Sinfonia bringt den Frühling ins Zeughaus

Pressemeldung vom 15. März 2017, 15:56 Uhr

Das Neusser Orchester Sinfonia wird am Sonntag, 19. März 2017, 17 Uhr, im Zeughaus Neuss, Markt 42 – 44, sein jährliches Sinfoniekonzert spielen. Diesmal ist der Frühlingsanfang Thema: Zu Beginn erklingt das „Frühlingslied“ (Varsang) von Sibelius, eine lange, in immer wieder unterschiedlichen Klangfarben gespielte Melodie. Die Streicher werden mit der simple symphony von Britten und die Bläser mit einer Bearbeitung von Orffs Carmina Burana ihre Stimmgruppen präsentieren. Höhepunkt des Konzerts ist die 1. Sinfonie, auch Frühlingssinfonie genannt, von Robert Schumann. Die Leitung haben Monika Pennig und Burkart Zeller. Der Eintritt ist frei. Sinfonia Neuss besteht seit 1990 und ist ein Angebot der Musikschule der Stadt Neuss an erwachsene Musikliebhaber (Streicher und Bläser) aller Altersgruppen, einmal in der Woche das früher Erlernte in einem Orchester zu praktizieren, wachzuhalten und zu entwickeln. Sinfonia steht jedem offen, nicht nur den ehemaligen Schülern der Musikschule, und ist mutig genug, sich selbst an große sinfonische Werke heranzuwagen. Daher ist der Name zugleich Programm. Daneben werden auch Solokonzerte mit jungen Nachwuchskünstlern erarbeitet, außerdem ist das Orchester offen für andere Musikgattungen, etwa das Musical. Sinfonia ist immer offen für neue Mitspieler, nähere Informationen wie zum Beispiel Probenzeiten sind unter www.sinfonia-neuss.de zu finden.

Quelle: Stadt Neuss / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis