Energiewechsel

Neuss: Spaß im Gras 2015

Pressemeldung vom 2. Juli 2015, 12:10 Uhr

Neuss (PN/Spa). Rafting-Touren auf der Erft, Kistenklettern, Geo-caching, Töpfern, T-Shirt-Bemalungen, Henna-Tattoos, einen großen Wellnessbereich, Musikvideos, Volleyball, Fußball, Lagerspiele, Nachtwanderungen. All das und noch viel mehr bietet seit 1997 alljährlich in den Sommerferien das offene Zeltlager „Spaß im Gras“ auf der Bezirkssportanlage in Grimlinghausen. Rund 100 Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren kampieren noch bis zum 10. Juli 2015 neben dem Ascheplatz, hinzu kommen nochmals über dreißig Kinder, die nicht übernachten und nur tagsüber am Programm teilnehmen. Für das Wohlergehen der jungen Gäste sorgen dreißig Betreuerinnen und Betreuer. „Viele von Ihnen waren früher schon hier und haben, als sie zu alt wurden, einfach ‚die Seiten gewechselt‘ um weiter mitzumachen“, zeigt sich Götz Barkey, Jugendpfleger der Stadt Neuss, erfreut über den langjährigen Erfolg des Zeltlagers und führt weiter aus: „Teilweise waren schon die Eltern der heutigen Gäste bei ‚Spaß im Gras‘ mit dabei.“ Die Teilnahmegebühr beträgt pro Übernachtung zehn Euro. Wer nicht übernachten will, kann am Tagesprogramm von 11 bis 19 Uhr teilnehmen, eine Verpflegung ist dann nicht enthalten. Anmeldungen sind telefonisch über SKM Kontakt Erfftal unter 02131/166800 oder das Malteser Kinder- und Jugendzentrum unter 02131/3844463 möglich. Weitere Informationen sind beim Jugendamt der Stadt Neuss telefonisch unter 02131/905193 erhältlich. „Spaß im Gras“ wird vom Jugendamt der Stadt Neuss in Kooperation mit dem Malteser Kinder- und Jugendzentrum aus Grimlinghausen und dem SKM Kontakt Erfttal organisiert.

Quelle: Stadt Neuss / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis