Energiewechsel

Raesfeld: Raesfeld fährt mit E-Bikes voRWEg

Pressemeldung vom 1. Juni 2011, 15:41 Uhr

Raesfeld – Mehr Bewegung für den Alltag: Die Gemeinde Raesfeld verfügt ab sofort über zwei nagelneue Elektrofahrräder („E-Bikes“) und eine E-Bike-Ladestation. Diese Ladestation wird demnächst im Raesfelder Ortskern installiert. Überreicht wurden die emissionsfreien und leisen Flitzer, die dank Akku jede Menge Schwung mitbringen, von Michael Schmidt, Kommunalbetreuer der RWE Deutschland AG.
Gemeinsam mit Raesfeld möchte RWE Deutschland E-Bikes in den öffentlichen Alltag integrieren. Ziel der Kooperation von RWE Deutschland und den Kommunen ist es, die motorisierten Komforträder möglichst oft auf Touren zu bringen. In Raesfeld werden die Elektrofahrräder demnächst von den Verwaltungsmitarbeitern für kürzere Dienstfahrten genutzt. Die erste E-Bike-Dienstfahrt machte Bürgermeister Andreas Grotendorst; er ließ es sich nicht nehmen, selbst einige Runden auf einem der himmelblauen Räder zu drehen. Gleichzeitig dankte er der RWE Deutschland AG für die Unterstützung.

Quelle: Gemeinde Raesfeld

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis