Energiewechsel

Recklinghausen: Anbau einer Küche für den Ganztag an der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule

Pressemeldung vom 8. Juni 2011, 11:57 Uhr

An der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule wird ab sofort die bisherige Aula
zusätzlich als Mensa genutzt, um die Einnahme eines Mittagessens zu
ermöglichen. Zur Herrichtung bzw. zur Ausgabe der Mahlzeiten und zur
Einrichtung eines Bistrobetriebs ist eine Küche aus Mitteln der
„Ganztagsoffensive des Landes NRW“ sowie aus kommunalen Mitteln
angebaut worden. Zusätzlich erhielt die Schule neue Fenster und Türen,
außerdem wurden die Fassaden sowie Beton saniert.

Bürgermeister Wolfgang Pantförder hat die neue Küche am Montag, 6.
Juni, eingeweiht.

Die Stadt Recklinghausen hat an allen weiterführenden Schulen, die
bisher keine Ganztagseinrichtungen besaßen, ein Ausbauprogramm
aufgelegt.
Unterstützt werden die Schulen durch das Land NRW finanziell und
personell: Je nach Schulgröße erhalten die Schulen im Landesprogramm
„Geld oder Stelle“ finanzielle Zuschüsse, um personelle Ressourcen
bereit stellen zu können. Die Dietrich-Bonhoeffer-Realschule erhält
25.000 Euro pro Jahr.

Daneben werden auch die Schulträger bei der Schaffung dieser
zusätzlichen Räume unterstützt. Dabei ist der
Investitionskostenzuschuss allerdings nicht auskömmlich, so dass
zusätzliche kommunale Mittel zum Ausbau des Ganztagsbetriebs an den
weiterführenden Schulen eingesetzt werden.

Quelle: Stadt Recklinghausen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis