Energiewechsel

Recklinghausen: Brautpaare bekommen Weihnachtspräsent

Pressemeldung vom 23. Dezember 2016, 13:12 Uhr

Am Freitag, 23. Dezember, ist in Recklinghausen die letzte Möglichkeit gewesen, vor Weihnachten im Trauzimmer des Stadthauses A zu heiraten. Und diese nutzten viele Brautpaare, die nicht nur mit Heiratsurkunde, sondern auch mit einem kleinen Präsent das Trauzimmer verließen. Eines dieser Paare waren Manuel Pfleghaar (26) und Silke Rappsilber (31), die sich vor Standesbeamtin Sabine Burrichter (l.) das Ja-Wort gaben.

Eine rote Christbaumkugel gab es für die Paare, verziert mit dem Umriss des Rathauses und der Aufschrift „Liebevoll – miteinander füreinander“. Diese Kugeln, die Bürgermeister Christoph Tesche spendete, wurden vom Kinder- und Jugendparlament Recklinghausen gestaltet. Aber auch als Wunsch für die Brautpaare passten die kurzen Worte auf der Kugel hervorragend, wie Standesamtsleiter Martin Groll und sein Team fanden.

Quelle: Stadt Recklinghausen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis