Energiewechsel

Recklinghausen: Integrationspreis feierlich verliehen

Pressemeldung vom 21. Dezember 2016, 16:27 Uhr

Zum dritten Mal haben die Stadt Recklinghausen und der Integrationsrat in diesem Jahr den Integrationspreis verliehen. Im Willy-Brandt-Haus am Herzogswall ehrten Bürgermeister Christoph Tesche (r.) und Integrationsratsvorsitzender Sinan Özen (l.) am Montag, 19. Dezember, die Preisträger.

Ausgezeichnet wurden der 15-jährige Abed Moho (2. v. r.), der sich vor allem als Übersetzer in der Flüchtlingshilfe ehrenamtlich engagierte und so die Sprachbarriere überbrücken half, und die SG Hillen, vertreten durch Mathias Richter (2. v. l.) und Reinhilde Schmülling (m.). Der Recklinghäuser Verein richtet unter anderem internationale Fußballturniere aus und stärkt so den Austausch der Kulturen.

Eine Jury, zu der neben Bürgermeister Tesche und Özen Vertreter von Schulen, Kindergärten, Wohlfahrtsverbänden, Seniorenbeirat, Kinder- und Jugendparlament, Stadtjugendring und Migrantenorganisationen gehören, hatten die von Bürgern eingereichten Vorschläge bewertet und die Preisträger benannt. Grundvoraussetzung war, dass sich die Nominierten besonders für Integration, Chancengleichheit und gegenseitige Anerkennung der Kulturen einsetzten.

Quelle: Stadt Recklinghausen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis