Energiewechsel

Recklinghausen: Neues öffentliches und barrierefreies WC an der Friedhofstraße

Pressemeldung vom 22. Juli 2011, 10:32 Uhr

Die neue barrierefreie WC-Anlage an der Friedhofstraße ist fertig gestellt. Sie ist am Montagnachmittag gereinigt und in Betrieb genommen worden. Die neue Toilette ersetzt die alte WC-Anlage unter dem Altstadtmarkt, die in technischer und hygienischer Hinsicht nicht mehr heutigen Erfordernissen entsprach und auch nicht barrierefrei war.

Die neue Anlage befindet sich innerhalb des Wallrings im Altstadtbereich auf Höhe des Kurfürstenwalls. Die Gesamtbaukosten betragen 299.000 Euro inklusive des Rückbaus der Anlage am Altstadtmarkt.

Geöffnet ist die Toilette montags bis samstags von 9 bis 20 Uhr, sonntags von 10 bis 18 Uhr. Sichergestellt sind die Schließung über eine Zeitschaltung ebenso wie die Kontrolle der Anlage nach der Schließung. Bei Veranstaltungen in der Innenstadt verlängern sich die Öffnungszeiten.

Die Ausstattung der neuen Toilettenanlage: Damen-WC mit Wickeltisch, barrierefreie Kabine, Herren-WC, Urinalkabine und Technikraum. Die Nutzung kostet 50 Cent. Der Zugang zum Herrenurinal ist kostenfrei, der Zugang zur barrierefreien Kabine kann über den Euro-Behindertenschlüssel erfolgen.

Die durch die WC-Anlage entfallenen Parkplätze sind direkt anschließend auf städtischem Grund ersetzt worden.

Quelle: Stadt Recklinghausen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis