Energiewechsel

Recklinghausen: Prüfungen für Brandmeisteranwärter an der ehemaligen Paulusschule

Pressemeldung vom 6. Dezember 2016, 15:18 Uhr

In der Woche vom 12. bis 16. Dezember legt der erste interkommunale Grundausbildungslehrgang der Feuerwehren im Kreis Recklinghausen seine Laufbahnprüfungen ab. Unter anderem stehen hierfür praktische Übungen auf dem Programm, die in den beteiligten Städten stattfinden.

Am Mittwoch, 14. Dezember, finden von 8 bis 16 Uhr die praktischen Prüfungen im Bereich Brandbekämpfung in Recklinghausen statt. Hierfür werden die Brandmeisteranwärter verschiedene Übungsszenarien an der ehemaligen Paulusschule an der Kemnastraße absolvieren.

Dabei wird zeitweise ungefährlicher Übungsrauch eingesetzt, der auch in der näheren Umgebung wahrgenommen werden kann. Außerdem kann es durch den Einsatz von Feuerwehrfahrzeugen zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Die Feuerwehr bemüht sich, die Auswirkungen auf Anwohner und die Umgebung so gering wie möglich zu halten.

Sollten Anwohner an diesem Tag Rauch bemerken und sich nicht sicher sein, ob er von den Übungen stammt oder ein echter Brand vorliegt, sollte sicherheitshalber der Notruf gewählt werden.

Quelle: Stadt Recklinghausen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis