Energiewechsel

Recklinghausen: Stadtbücherei bietet zweisprachige Medienboxen an

Pressemeldung vom 19. Juli 2016, 14:18 Uhr

Für Kinder im Kindergartenalter, deren Eltern keine deutschen Muttersprachler sind, ist es oft schwieriger, die deutsche Sprache zu erlernen. Aus diesem Grund hat sich die Stadtbücherei etwas Neues ausgedacht, um diese Kinder zu unterstützen.

Eine zweisprachige Medienbox mit etwa 25 Kinderbüchern mit kurzen Lesetexten können Kindertageseinrichtungen dort ab sofort ausleihen. Als erster hat der Kindergarten Dschungelburg die Box am Dienstag, 19. Juli, mitgenommen. In dieser Mediensammlung, auf die noch weitere folgensollen, befinden sich Bücher in deutscher und türkischer Sprache. „Wir erhoffen uns von diesem Angebot, dass viele Kitas es nutzen und so das Lesen, aber auch den Erwerb der deutschen Sprache bei Kindern mit Migrationshintergrund fördern“, sagt Kulturdezernentin Genia Nölle.

Das wünscht sich auch Sozialdezernent Georg Möllers, der ergänzt: „Die Sprache ist die Grundlage jeder Integration. Durch das zweisprachige Angebot können Eltern türkischer Herkunft ihren Kindern Geschichten vorlesen und so das zweisprachige Aufwachsen unterstützen. Aber auch Kinder können gemeinsam mit anderen Kindern in den Büchern blättern und sich austauschen.“

Die erste Medienbox enthält deutsch-türkische Titel für Kinder im Kindergartenalter wie „Toll gemacht, Dudu! – Sen Bir Harikasin Dudu!“ von Corinna Gieseler, „Wir gehen in die Bibliothek – Kütüphaneye gidiyoruz“ von Roland Mörchen oder die Geschichte von Aytül Akal und Fariba Gholizadeh „Das kreischende Zahnmonster – Koca Sesli Uyku Canavari“. Insgesamt 28 Tage können die Kindertagesstätten die Box behalten und auch eine Verlängerung ist natürlich möglich.

Weitere Informationen zum Angebot der Stadtbücherei im Willy-Brandt-Haus in der Altstadt, im Haus der Bildung in Süd und im Internet unter www.recklinghausen.de/stadtbuecherei.

Quelle: Stadt Recklinghausen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis