Energiewechsel

Remscheid: Gedenkveranstaltung zum 68. Jahrestag des Luftangriffs auf Remscheid

Pressemeldung vom 27. Juli 2011, 11:21 Uhr

Vor 68 Jahren, in der Nacht vom 30. auf den 31. Juli 1943, fiel Remscheid einem großangelegten Bombenangriff zum Opfer.

Große Teile Remscheids wurden innerhalb einer Stunde zerstört, die Innenstadt versank in Schutt und Asche. 1.063 Menschen verloren ihr Leben und viele Remscheider standen nach diesem Bombenangriff vor dem Nichts, hatten Hab und Gut verloren und waren obdachlos.

An die Opfer des Luftangriffs auf Remscheid soll durch eine Kranzniederlegung im Ehrenhain erinnert werden. Der gemeinsame Gang zur Gedenkplatte findet am

Samstag, 30. Juli 2011, um 18.00 Uhr mit Bürgermeister Lothar Krebs vom Eingang des Waldfriedhofes in Reinshagen aus statt.
Oberbürgermeisterin Beate Wilding lädt alle Remscheider Bürgerinnen und Bürger herzlich dazu ein, sich diesem gemeinsamen Gang anzuschließen.

Quelle: Presseinformation der Stadt Remscheid

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis