Energiewechsel

Remscheid: Gewaltfreie Kommunikation und Modelleisenbahn – Kurse der VHS Remscheid

Pressemeldung vom 23. Februar 2015, 14:40 Uhr

Die VHS Remscheid bietet an: Einführungskurs in die „gewaltfreie Kommunikation“ nach Dr. M. Rosenberg
Die „Gewaltfreie Kommunikation“ hilft, uns selbst und andere zu verstehen. Sie hilft auch, herauszufinden, welche Bedürfnisse ich und andere eigentlich haben. Festgefahrene Denkweisen ändern sich. Empathie schafft den Boden für Akzeptanz und Verständnis.
An 10 Terminen vermittelt Elfi Korfmann die wichtigsten Grundlagen.

Beginn: Freitag, 6. März, 18 – 20.30 Uhr
Ort: VHS Remscheid, Elberfelder Str. 32, Raum 134, 42853 Remscheid
Entgelt: 75 Euro

Modelleisenbahn: Vom analogen zum digitalen Betrieb
Schon seit längerem, aber immer noch nicht so wirklich bekannt besteht die Möglichkeit, die Eisenbahn digital zu steuern, so dass man mehrere Lokomotiven komfortabel gleichzeitig fahren lassen kann. Dirk Wagner vermittelt an vier Samstagen den Umstieg auf die digitale Technik. Auch moderne Digitaltechnik (unter anderem mfx-Technik) wird berücksichtigt. Dabei wird gezielt auf Fragen der Teilnehmenden eingegangen. Lösungen werden an Funktionsmodellen dargestellt.

Beginn: Samstag, 7. März, 10 – 12.15 Uhr
Ort: VHS Remscheid, Elberfelder Str. 32, Raum 134, 42853 Remscheid
Entgelt: 24 Euro

Allgemeine Hinweise zum Anmeldeverfahren:
Nähere Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle der Volkshochschule der Stadt Remscheid, Scharffstr. 4-6, 42853 Remscheid, unter der Telefonnummer (0 21 91) 16 – 27 86 oder unter der Telefaxnummer (0 21 91) 16 – 32 73.
www.vhs.remscheid.de<http://www.vhs.remscheid.de>

Quelle: Presseinformation der Stadt Remscheid

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis