Energiewechsel

Rheinberg: 20. Niederrheinischer Radwandertag an Rhein und Maas am Sonntag, 03.07.2011

Pressemeldung vom 28. Juni 2011, 09:38 Uhr

Zum 20. Mal starten die Teilnehmer des beliebten Niederrheinischen Radwandertages am 3. Juli 2011.
Seit 1995 ist Rheinberg mit dabei und Herr Roland Pozun vom ADFC wird auch dieses Jahr die Routen in Rheinberg wieder hinreichend markieren.

Eröffnet wird die kostenlose Veranstaltung ab 10.00 Uhr auf dem Marktplatz in Rheinberg durch Herrn Bürgermeister Hans-Theo Mennicken.

Hier erhalten die Radler ihre Startkarte mit dem Rheinberger Stempel.

Erradelt man anschließend zwei weitere Stationen und lässt dort seine Startkarte abstempeln, kann man an einem beliebigen Zielort um 17.00 Uhr an der Tombola teilnehmen.

Als Hauptpreis winkt in Rheinberg ein „Fahrradgutschein“ im Wert von 250 Euro, gestiftet von der Sparkasse am Niederrhein. Weitere Sachpreise, z.B. Gutscheine für Kabarettveranstaltungen im Stadthaus oder Zehnerkarten für das Underberg-Freibad, spendiert die Stadt Rheinberg. Die Fa. Räderecke Schmitz Handels GmbH in Rheinberg stiftet zwei Warengutscheine im Wert von 60 und 50 Euro.

Sie haben in Rheinberg die Wahl zwischen drei Routen unterschiedlicher Länge.
Die Route 11 verläuft von Rheinberg über Alpen und Kamp-Lintfort wieder zurück nach Rheinberg und hat eine Länge von 49 km. Die Route 12 (Rheinberg – Wesel – Voerde – Dinslaken – Rheinberg) führt mit ihren 60 km größtenteils am Rhein entlang. Von Rheinberg über Kamp-Lintfort nach Moers und zurück nach Rheinberg ist die Streckenführung der Route 15 mit einer Gesamtlänge von 44 km.

Veranstaltungsprospekte mit allen Start- und Zielorten liegen in den Geschäftsstellen der Sparkasse am Niederrhein, in verschiedenen Geschäften sowie im Stadthaus aus.

Am Veranstaltungstag präsentiert sich ein Fahrradhändler auf dem Marktplatz; mit frisch Gegrilltem und einem Salatbuffet können Sie sich stärken und ein DJ sorgt für die passende Musik.

Weitere Auskünfte zu der Veranstaltung erteilt Barbara Gumpert von der Stadt Rheinberg, Tel.: 02843/171-114.

Quelle: Stadt Rheinberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis