Energiewechsel

Rheinberg: Unterstützen auch Sie die Moerser Selbsthilfegruppe Parkinson mit ihrem bundesweiten Aufklärungsobjekt zum Thema Parkinson!

Pressemeldung vom 4. Januar 2013, 08:57 Uhr

Die Moerser Selbsthilfegruppe Parkinson wurde ihrem bundesweiten Aufklärungsobjekt zum Thema Parkinson für den Aspirin-Sozialpreis nominiert.
Der Aspirin Sozialpreis wird vergeben an innovative gemeinnützige Projekte und Initiativen, die durch ihre Arbeit wirksame Hilfe für Menschen leisten: Hilfe, die wirkt. Gesucht werden Hilfs- und Beratungsangebote im Bereich Gesundheit, die mit einem nachweisbar erfolgreichen Management ihres Projektes überzeugen und dabei neue Ideen oder Wege verfolgen. Alle teilnehmenden Projekte können über das sogenannte Publikumsvotum gewinnen. Als Votumssieger kommen sie dann automatisch unter die ersten 10 in die Endauswahl.

Da die Mitglieder der Moerser Selbsthilfegruppe sich aus den Bürgern von Rheinberg,Moers, Neukirchen-Vluyn, Xanten, Kamp-Lintfort und Alpen zusammensetzt wäre es zu begrüßen, wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürgern ihr Voting abgeben. Es wäre ein klares Bekenntnis zum Selbstverständnis und zur Stärkung der Selbsthilfegruppen in ihrer wertvollen Arbeit. Nur in dieser Form der niedrigschwelligen Begegnung mit Behinderten und deren Angehörige können wir etwas bewirken und Hilfestellung geben nach dem Motto:
Nicht zerreden sondern gemeinsam handeln.

Quelle: Stadt Rheinberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis