Energiewechsel

Sankt Augustin: 9. Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne 2011

Pressemeldung vom 27. Juli 2011, 08:34 Uhr

Tombola-Erlöse an Ronald McDonald-Oase und Steyler Missionare

Sankt Augustin – Schecks im Wert von jeweils fünfhundert Euro für einen guten Zweck überreichten Bürgermeister Klaus Schumacher und der städtische Wirtschaftsförderer Edgar Bastian jetzt an zwei Sankt Augustiner Institutionen. Anika Furtkamp, Leiterin der Ronald McDonald Oase bei der Asklepios Kinderklinik, und Pater Konrad Liebscher, Missionsprokurator der Steyler Mission in Sankt Augustin, freuten sich bei einem Empfang im Rathaus über die finanzielle Unterstützung ihrer Arbeit.
Das Geld stammt aus der Tombola der „9. Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne“ am 7. und 8. Mai 2011. Dank der zahlreichen wertvollen Sachpreise, die von den ausstellenden Unternehmen und Einrichtungen zur Verfügung gestellt worden waren, konnten in diesem Jahr wieder zahlreiche Tombola-Lose verkauft werden. Insgesamt kamen auf diese Weise 853 Euro zusammen, die durch die Stadt Sankt Augustin auf 1.000 Euro aufgestockt wurden.

Der Erlös der Tombola kommt in diesem Jahr gleich zwei Projekten zu Gute: Eine Hälfte des Erlöses ging mit Blick auf die verheerende Naturkatastrophe in Japan an die Steyler Missionare, die über Kontakte in das Krisengebiet verfügen.
Die andere Hälfte erhielt die Ronald McDonald Oase, die im März 2009 in der Asklepios Kinderklinik mit dem Ziel eröffnet wurde, Kindern mit ihren Familien einen Ort der Ruhe und Ablenkung innerhalb des hektischen Klinikalltages zu bieten.

Für die Oase hatte Bürgermeister Klaus Schumacher eine weitere Überraschung dabei. Er überreichte bei dieser Gelegenheit Anika Furtkamp eine gut gefüllte Spendendose aus der Aktion „Glück in kleinen Dosen“. Mitarbeiter und Besucher von Stadtverwaltung, Finanzamt Sankt Augustin und der Konrad-Adenauer-Stiftung hatten Münzen und Geldscheine für den guten Zweck gestiftet.

Quelle: Stadt Sankt Augustin

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis