Energiewechsel

Schwerte: B 236n und Sölder Straße – MdL Ganzke kümmert sich nach Besuch im Rathaus

Pressemeldung vom 17. Januar 2013, 12:52 Uhr

Schwerte. Gleich zwei Schreiben an die zuständigen Stellen sind das Ergebnis eines Arbeitsbesuches des heimischen Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke (SPD) bei Bürgermeister Heinrich Böckelühr (CDU) in der vorigen Woche. Erneut waren die Dauerbrenner das schleppende Planfeststellungsverfahren für die B 236n sowie darüber hinaus die Sanierung der Sölder Straße unter anderem die Themen bei der Besprechung im Rathaus.

Der Parlamentarier formulierte aus den Informationen von Bürgermeister Heinrich Böckelühr ein Schreiben an den Leiter des Landesbetriebs Straßen NRW, Ludger Siebert. Darin fragt Hartmut Ganzke an, „welcher zeitliche Rahmen durch die Außenstelle Hagen benötigt wird, um die Unterlagen ‚planungsreif‘ wieder der Bezirksregierung Arnsberg zuführen zu können.“ Die Planfeststellungsbehörde hatte ohne die Stadt Schwerte darüber zu informieren die durch den Landesbetrieb ausgearbeiteten Planunterlagen zur Überarbeitung zurückgegeben, was zu einer weiteren zeitlichen Verzögerung des Ausbaus führt. Darüber hinaus teilt der Landtagsabgeordnete in seinem jüngsten Schreiben mit, dass der Leiter der Hagener Außenstelle des Landesbetriebs auf Wunsch des Bürgermeisters in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Demografie, Stadtplanung und Umwelt (ADSU) anwesend sein möge, „um eventuell bestehende Fragen beantworten zu können“.
Auch um den Fortgang wegen der Sanierung der Sölder Straße hat sich Hartmut Ganzke auf Betreiben des Schwerter Bürgermeisters bemüht. Bekanntlich hatte der Landesbetrieb Straßen NRW, Niederlassung Bochum, mitgeteilt, dass mit der Sanierung in 2013 zu rechnen ist, weil der Streckenabschnitt zwischen Gartencenter Pötschke und „For You“ in die Prioritätenliste aufgenommen worden sei. In einem Schreiben an den verkehrspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Reiner Breuer, fragt der Landtagsabgeordnete nun nach dem Sachstand und ob „die Realisierung der Deckenerneuerung im Jahre 2013 prioritär voran getrieben wird“.
Bürgermeister Heinrich Böckelühr lobt das Zusammenwirken mit dem neuen Schwerter Landtagsabgeordneten: „Hartmut Ganzke hat seine Hausaufgaben sehr gut erledigt, und ich freue mich auf eine weitere konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Schwerte.“

Quelle: Stadt Schwerte

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis