Energiewechsel

Schwerte: Einladung zur Bürgerwerkstatt für die Zukunft der Evangelischen Grundschule Ergste

Pressemeldung vom 20. März 2017, 15:59 Uhr

Die Evangelische Grundschule Ergste zieht noch im Jahr 2017 auf das Gelände der Förderschule am Derkmannsstück um. Die frei werdende Fläche an der Kirchstraße soll daher einer neuen Nutzung zugeführt werden.

Eine Bürgerwerkstatt am Mittwoch, 5. April, ab 19 Uhr soll Ideen für dieses Gelände sammeln, sichtbar machen und erste Ansätze entwickeln, wie die Zukunft des Geländes gestaltet werden kann. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zur Teilnahme eingeladen.

„Dass die Bürgerinnen und Bürger nicht nur erfahren, was in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft passiert, sondern sie ihre Ideen einbringen und im besten Fall an den Planungen mitwirken können, halte ich für sehr sinnvoll. Es ist Zeichen einer bürgernahen Stadt“, begrüßte der städtische Fachbereichsleiter Adrian Mork das Verfahren, das im Dezember 2016 durch einen Ratsbeschluss initiiert wurde. Ziel soll eine generationenübergreifende „Neue Ergster Mitte“ sein.

Quelle: Stadt Schwerte – Hansestadt an der Ruhr

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis